HOMCOM Lernturm oder Tritthocker?

Für wem ein normaler Tritthocker zu unsicher und ein Lernturm zu groß und zu teuer ist, der sollte sich den HOMCOM Lernturm anschauen. Dieser außergewöhnliche Lernturm* ist eine Mischung aus beiden und eignet sich gut für Kinder zwischen ca. 3 und 8 Jahren. Was der HOMCOM Lernturm sonst noch zu bieten hat und ob sich dieser Kompromiss langfristig lohnt, könnt ihr in diesem Artikel lesen.


HOMCOM Lernturm für größere Kinder

WERBUNG – HOMCOM Lernturm
WERBUNG – HOMCOM Lernturm

Der HOMCOM Lernturm hebt sich aus dem großen Angebot von Lerntürmen hervor, da er eigentlich mehr einem Tritthocker ähnelt. Mit seinen Maßen von 45 cm Länge, 40 cm Breite und 80 cm Höhe ist der kompakte Lernturm* eine gute Alternative für kleinere Küchen. Zudem ist der Kaufpreis von ca. 72 Euro im Vergleich sehr günstig.

Kinder ab ca. 3 Jahren können den Lernturm* von HOMCOM selbstständig über eine Trittstufe besteigen. Leider ist das Modell nicht höhenverstellbar, sodass Eltern keine feine Anpassung der Standhöhe vornehmen können. Die zwei Stufen des Lernturms sind jedoch mit ca. 20 cm und ca. 30 cm für etwas größere Kinder gut geeignet. Allerdings ist die obere Standstufe schmaler im Vergleich zu einer herkömmlichen Lernturm Standfläche, sodass hier wirklich nur gestanden werden kann.

Der Hersteller gibt eine Altersempfehlung für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren ab. Für kleinere Kinder ist der kompakte Lernturm* eher ungeeignet, da ein sicherer Stand vorausgesetzt wird. Dafür können ihn auch die Eltern als Tritthilfe im Haushalt nutzen. Hier spielt dieses Modell seine Tritthocker Qualität voll aus. Der HOMCOM Lernturm ist nur in der Farbe Grau erhältlich und wird kostenlos geliefert.

HOMCOM Lernturm / Tritthocker
3 Bewertungen
HOMCOM Lernturm / Tritthocker

  • Kompakter Lernturm / Tritthocker mit zwei Stufen
  • Für Kinder ab ca. 3 bis 8 Jahren
  • Haltegriffe, seitliche Füßchen und Anti-Rutsch-Oberfläche für viel Sicherheit
  • Stabile und hochwertige Konstruktion aus Kiefernholz


Kompakt, stabil und sicher

WERBUNG – Alles über Sicherheit
WERBUNG – Alles über Sicherheit

Der Learning Tower bietet genügend Sicherheit für Kinder ab 3 Jahren. Das Modell ist aus massiven Kiefernholz und hat eine einfache und stabile Konstruktion. Der kompakte Lernturm* besitzt als Aufstiegshilfe große, eingebaute Haltegriffe, außerdem sind die Kanten alle abgerundet und soweit kindgerecht ausgeführt. Für sicheren Stand sollen spezielle Anti-Rutsch-Oberflächen am Boden dienen.

Die Seitenwände des Lernturms sind hoch genug, sodass Kinder hier nicht herausfallen können, jedoch ist der Tritthocker nach hinten hin geöffnet. Vollwertige und höhenverstellbare Lerntürme haben auch nach hinten einen Fallschutz. Die Kippsicherheit beim HOMCOM Lernturm ist jedoch sehr gut, da er kleine seitliche Füßchen als zusätzlichen Kippschutz besitzt.

Trotz der hohen Sicherheit würde ich den Lernturm jedoch nur für Kinder ab 3 Jahren empfehlen. Für kleinere Kinder ist die Standfläche zu klein und der Fallschutz nach hinten nicht vorhanden. Außerdem ist die Standfläche zu tief, sodass kleinere Kinder nicht gut an die Arbeitsplatte herankommen.


Fazit zum HOMCOM Lernturm für Kinder

Alles in allem ist der HOMCOM Lernturm eine spannende Alternative zu den gängigen, höhenverstellbaren Lerntürmen auf dem Markt. Eltern müssen nur darauf achten dass ihre Kinder einen sicheren Stand haben, da der Lernturm nach hinten keinen Schutz hat. Insgesamt hat er viel Ähnlichkeit zu einem gewöhnlichen Tritthocker, daher bietet er auch Stabilität und eine hohe Kippsicherheit. Leider hat das Modell* von HOMCOM nicht viele Bewertungen, jedoch sind die wenigen alle sehr positiv. In meinen Augen ist dieser Lernturm durchaus ein interessantes Angebot.

Letzte Aktualisierung am 27.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API